Veranstaltungen

Königsschießen 2017

Fast pünktlich konnte Oberschützenmeister Gerd Maier am 3. Sonntag im Oktober zahlreiche Gäste zur Eröffnung des Königsschießens auf der 50m Anlage des Vereins begrüßen. Er dankte dem bisherigen Königspaar Helga Groß und Marco Türk für die gelungene Regentschaft in den vergangenen Monaten und hob speziell das Königsessen als Highlight hervor. Mit allen Anwesenden wurde auf eine erfolgreiche Suche nach der neuen Hoheiten angestoßen, bevor Helga & Marco das Königsschießen auf die Königsadler mit ihren Schüssen eröffneten.

Während die Ergebnisse bei den Jungschützen noch geheim sind und erst beim Königsessen veröffentlicht werden, sind die neuen Hoheiten bei den Damen und Herren bereits bekannt. Neue Schützenkönigin beim Schießen auf den Königsadler wurde erstmalig Jasmin Scholl. Begleitet wird sie von Rosi Maier und Natalia Timchuk als ihre Damen. Bei den Herren konnte Marco Türk seinen Titel fast verteidigen. Durch das Schießen in der Endrunde wurde bei den Herren Michael Alten als 2. Ritter und Marco Türk als 1. Ritter für die neue Saison ermittelt. Die Königskette des Schützenkönigs für die Saison 2017/18 erhält im Januar Gerd Maier.
Die offizielle Proklamation der kompletten Königsfamilie erfolgt beim traditionellen Königsessen am 05. Januar 2018 / 19 Uhr im Tairnbacher Schützenhaus. Eingeladen sind wie immer alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Königsschießens bei den Damen und Herren mit ihren Partner(Innen), sowie die Teilnehmer(Innen) am Jugendkönigsschießen. Zur besseren Planung wird um Rückmeldung bzgl. der Teilnahme am Königsessen mit Königsproklamation gebeten.

Ortsmeisterschaften / Pokalschießen / Schnuppertraining Bogen 2017

Am 3. Wochenende im Oktober wurden auf der 50m Anlage des Schützenvereins Tairnbach wieder die Gewinner bzw. Gewinnerinnen der diesjährigen Ortsmeisterschaften in der Disziplin KK-Gewehr (Liegend aufgelegt) ermittelt. In der Mannschaftswertung (3 Personen) bewarben sich 37 Teams um die Pokale für die Bestplatzierten. Mannschaften aus allen drei Teilen der Gemeinde waren wieder am Start. Die meisten Mannschaften (6) stellte in diesem Jahr das Team Benz aus Mühlhausen, gefolgt von der Narreninitative Tairnbach und dem Posaunenchor Tairnbach mit jeweils 4 Teams.
Aufgrund der teilweisen Ringgleichheit der Mannschaften wurden die Ergebnisse der weiteren Starts für die Ermittlung der Platzierungen mitverwendet.

Ergebnisse Mannschaftswertung:
1. Platz: Freiwillige Feuerwehr Tairnbach I 144 Ringe
Elisa Tomisch / Marco Zuber / Marco Türk
2. Platz: Freitagsstammtisch II 139 Ringe
Ingo Pfeifer / Marco Türk / Hans Türk
3. Platz: Team Benz VI 136 Ringe
Sandra Benz / Manuela Benz / Christian Benz
4. Platz: Posaunenchor III 135 Ringe
J.Filsinger / R.Egenlauf / M.Türk
5. Platz: VDK II 135 Ringe
M.Maier / N.Wolf / H.Groß
6.Platz: Narreninitiative Tairnbach II 132 Ringe
H.Benz / R.Egenlauf / E.wolf
7. Platz: Bürgerwehr Freies Rettigheim II 132 Ringe
R. Lenartowicz / G. Kamuf / R. Lennarz
8. Platz: Freiwillige Feuerwehr Rettigheim 132 Ringe
B.Schmitt / R.Lennarz / R.Lenartowicz
9. Platz: Ortschaftsrat I 131 Ringe
P.Becker / H.Groß / R.Egenlauf
10. Platz: Alte Herren II 127 Ringe
R.Aschekowski / A.Aschekowski / H.Groß

Einzelwertung
Insgesamt 39 Personen versuchten einen der 10 Sachpreise in der Einzelwertung der Ortsmeisterschaften zu gewinnen. Die meisten Starts hatte in diesem Jahr Markus Filsinger, gefolgt von Ralf Lennarz und Joachim Filsinger.
Auch bei der Einzelwertung waren die Abstände wieder sehr gering, so dass zur Ermittlung der Platzierungen weitere Serien der Schützinnen bzw. Schützen herangezogen werden mussten.
Ergebnisse:
1. Ingo Pfeifer (50 Ringe)
2. Markus Filsinger (49 Ringe)
3. Hans Türk (49 Ringe)
4. Christian Schäfer (48 Ringe)
5. Joachim Filsinger (47 Ringe)
6. Ralf Lennarz (47 Ringe)
7. Justin Stang (47 Ringe)
8. Helga Groß (47 Ringe)
9. Christian Benz (46 Ringe)
10. Manuela Benz (46 Ringe)

Königspokal
Beim seit 2005 erstmalig wieder durchgeführten Pokalschießen um den Königspokal war es auch eine sehr knappe Entscheidung. Der Modus war identisch mit dem der Einzelwertung bei den Ortsmeisterschaften (6 Schüsse / 5 beste werden gewertet), nur gab es anstatt der Sachpreise den Königspokal zu gewinnen. Den Königspokal 2017 konnte sich Marco Türk sichern, vor Natalia Timchuk und Markus Filsinger.

Schnuppertraining Bogen
Parallel zu den Ortsmeisterschaften am Sonntag wurde in der Luftdruckhalle zwischen 12 und 15 Uhr auch ein Schnuppertraining mit dem Recurvebogen angeboten. Interessierte in verschiedenen Altersstufen probierten nach Einweisung durch die anwesenden Betreuer und Trainer das Schießen mit dem Recurvebogen auf ca. 10 Meter Entfernung (ohne Visierung).
Am Bogensportinteressierte, für die dieser Termin unpassend war, können auch gerne einmal zu den normalen Trainingszeiten des Schützenvereins zu einem Schnuppertraining vorbeischauen.
Das Bogentraining wird in der Hallensaison Dienstags + Freitags jeweils ab 19 Uhr angeboten. Fragen können gerne via Mail (svtairnbach1929@web.de) oder direkt vor Ort gestellt werden

Danke an alle Mannschaften und Einzelschützen(Innen) für die sehr rege Teilnahme in diesem Jahr in den verschiedenen Disziplinen. Der Schützenverein Tairnbach hofft, dass sich auch im nächsten Jahr wieder viele Vereine und Gruppierungen finden, um an den Ortsmeisterschaften des Schützenvereins teilzunehmen.
Danke auch an Alle für die Einkehr in der Vereinsgastätte zum Mittag- bzw. Kuchenessen.
Nicht zu vergessen die Helfer und Helferinnen, die zum Gelingen der Veranstaltung in allen Bereichen (Küche / Luftdruckhalle / 50m Anlage) beigetragen haben. Danke !!


Ostereierschießen 2017 – Viele neue Besitzer für Eier + Schokohasen

Erstmalig wurde das Ostereierschießen in diesem Jahr bereits eine Woche vor Ostern (Palmsonntag) ausgetragen. Bei herrlichem Wetter konnte mit dem Recurvebogen im Freien versucht werden die Pfeile in den aufgehängten Zielen zu platzieren und Ostereier + Milka-Schokohasen als Gewinn mitzunehmen.
In der Luftdruckhalle wurde neben dem Schießen auf die Ostereierscheibe mit dem Luftgewehr auch das Pfeilewerfen auf Luftballons angeboten. Obwohl eigentlich nur für die ‚Jüngsten‘ angedacht, zeigte auch manch ‚Älterer‘ doch erhebliches Interesse an den Überraschungseiern und versuchte beim Pfeilwerfen sein Glück.
Danke
Danke an Alle die neben dem Schießen auch die Möglichkeit zur Einkehr / Mittagessen in die Gaststätte des Schützenhauses genutzt haben.
Ein großes Dankeschön auch an das Küchenteam und die Aufsichten / Betreuer auf den Standanlagen, die bei dieser Veranstaltung mitgeholfen haben.

Schnuppertraining
Wer auch außerhalb des Ostereierschießens gerne noch mal mit dem Recurvebogen schießen, oder eine andere Disziplin (z.B. Luftgewehr / Luftpistole) ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen zu den Trainingszeiten des Vereins im Tairnbacher Schützenhaus vorbeizukommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trainingszeiten (allgemein):
Pistole / Gewehr (Luftdruckhalle):
Dienstag + Freitag: 18 – 19 Uhr
Bogen (Halle):
Dienstag + Freitag: Ab 19 Uhr

Königsessen und Proklamation der Königsfamilie am 05.01.2017

Am traditionellen Termin, am Tag vor den heiligen 3 Königen, trafen sich fast alle Teilnehmer(Innen) des Königsschießens mit ihren Partnern im Tairnbacher Schützenhaus. Nach dem Sektempfang und der Begrüßung durch OSM Gerd Maier wurden die letzten Titelträger der Vereinsmeisterschaften geehrt. Danach wurden die bisherigen Könige (Herren: Michael Alten / Jugend: Marcel Hotz) verabschiedet und mussten ihre Königsketten abgeben. Sie erhielten als bleibende Erinnerung an ihre Amtszeit jeweils den Königsorden für das Jahr 2016. Rosi Maier als letztjährige Königin, durfte ihr Diadem behalten.
Direkt im Anschluss wurde die Proklamation der Hoheiten für das Jahr 2017 durchgeführt. Der Jugendkönig und seine Knappen wurden durch eine Kombination aus Schüssen auf eine Ring- und eine Glücksscheibe ermittelt um die Chancengleichheit zu erhöhen. Da das Ergebnis vorher noch nicht bekannt gegeben worden war, mussten sich die Mitglieder der Jugendabteilung überraschen lassen. 2. ‚Knappin‘ wurde als Vertreterin der Bogenabteilung Dana Meid. Den Titel des 1. Knappen sicherte sich in seinem letzten Jahr in der Jugendabteilung Sven Schrof. Der Titel des Jungschützenkönigs ging erstmalig an Robin Wanner. Bei den Damen konnte Helga Groß beim Schießen mit dem Kleinkalibergewehr den Damenkönigsadler final vom Holzpfosten befördern und sich damit das Königinnendiadem sichern. Ihr stehen in diesem Jahr als Damen Natalia Timchuk und Gabriele Türk zur Seite.
Bei der Endrunde der Herren hatte Marco Türk das glücklichste Händchen und sicherte sich damit erstmalig den Titel des Schützenkönigs. Für die beiden Ritter war es ebenfalls Premiere, sowohl Torsten Bubenzer als auch Christian Haase konnten erstmals Ritterorden in Empfang nehmen. Nach der Proklamation der neuen Hoheiten wurde durch Marco Türk der gesellige Teil des Abends, das eigentliche Königsessen, eröffnet. Viele vergnügte Stunden bei Musik, Tanz und guter Unterhaltung folgten.
Die neue Königsfamilie hat ihren ersten Auftritt außerhalb des heimischen Schützenhauses am Monatsende beim Kreiskönigsball des Sportschützenkreis Wiesloch in Rauenberg.


Ortsmeisterschaften 2016

om_2016Ergebnisse Mannschaftswertung Kleinkalibergewehr
In der Mannschaftswertung gab es beim Kampf um die Pokale wieder sehr knappe Entscheidungen. Bei den Gesamtergebnissen gab wieder nur jeweils 1 oder 2 Ringe Unterschied. Maximal zu erreichen waren 150 Ringe mit 3 Startern.
Mannschaftswertung Kleinkaliber-Gewehr:
1. Freitagsstammtisch: 140 Ringe
Besetzung: Ingo Pfeifer / Hans Türk / Marco Türk
2. Benz Team: 138 Ringe
Besetzung: Roland Benz / Ulrike Benz / Christian Benz
3. Two and a half Men: 137 Ringe
Besetzung: Silas Diener / Christoph Kratowchwill / Sven Schrof
4. Bürgerwehr Freies Rettigheim
Besetzung: Ralf Lennarz / Jens Werstein / Renata Lenartowicz
Auch bei der Einzelwertung waren die Abstände wieder sehr gering, so dass zur Ermittlung der Platzierungen weitere Serien der Schützinnen bzw. Schützen herangezogen werden mussten.
Einzelwertung Kleinkaliber-Gewehr:
1. Natalia Timchuk / 50 Ringe
2. Ralf Lennarz / 49 Ringe
3. Ingo Pfeifer / 49 Ringe
4. Jens Werstein / 49 Ringe
5. Christian Schäfer / 48 Ringe
6. Henning Kratochwill / 48 Ringe
7. Justin Stang / 48 Ringe
8. Hans Türk / 47 Ringe
9. Rüdiger Egenlauf / 47 Ringe
10. Christian Haase / 46 Ringe
p1030660bBeim Bogenschießen wurden trotz der Tatsache, dass hier ohne Visierung geschossen wurden musste, auch wieder sehr gute Ergebnisse erzielt. Ähnlich wie beim Kleinkaliber-Gewehr mussten auch hier aufgrund von Ringgleichheit weitere Serien berücksichtigt werden.
Einzelwertung Bogen:
1. Luca Seitz / 44 Ringe
2. Johannes Fabian / 43 Ringe
3. Fabian Sauer / 43 Ringe
4. Andreas Ewert / 41 Ringe
5. Hans Türk / 41 Ringe
6. Adolf Beer / 39 Ringe
7. Andrea Maier / 39 Ringe
8. Natalia Timchuk / 37 Ringe
9. Renate Sauer / 34 Ringe
10. Yvonne Maier / 33 Ringe

Schlagkräftiges Team beim Sommerlauf 2016

Gut gelaunt machten sich Christian, Christoph, Heinz, Gerd, Jonas, Natalia, Sarah und Volker beim Sommerlauf der SG Tairnbach ans Werk. Die Ergebnisse in den verschiedenen Altersklassen konnten sich sehen lassen.
DSC00852aEinzelwertung 5km Walken:
3. Platz Natalia Timchuk
2. Platz Gerd Maier
3. Platz Volker Maier
4. Platz Christian Schäfer
Mannschaftswertung 5km Walken:
2. Platz für den Schützenverein (Chris / Gerd / Volker)
Einzelwertung 5km Sommerlauf:
6. Platz (M02): Jonas Heil
5. Platz (M03): Christoph Kratochwill
Einzelwertung 10km Sommerlauf:
3. Platz: Sarah Hassis
13. Platz (M50): Heinz Maier


Ostereierschießen 2016 im Schützenhaus

Jede Menge neue Besitzer für Ostereier + Osterhasen

Ostereierschießen_2016Beim Ostereierschießen am Ostermontag absolvierten die anwesenden Gäste fast 300 Starts beim Schießen mit dem Recurvebogen bzw. dem Luftgewehr und beim Pfeilwerfen auf die aufgehängten Luftballons. So fanden doch einige gefärbte Ostereier, Milka-Osterhasen und Kinder-Überraschungseier neue Besitzer. Manche jedoch nur für kurze Zeit, da sie bereits auf der Anlage verspeist wurden…
Wer am Schießen mit dem Recurvebogen / Luftgewehr Gefallen gefunden hat, darf gerne zu den Trainingszeiten im Tairnbacher Schützenhaus vorbeikommen, um sich mal ein Training anzuschauen oder auch direkt mitzumachen. Es besteht auch die Option andere Disziplinen des Sportschießens auszuprobieren.
Danke an alle Gäste die den Besuch im Schützenhaus auch zur Einkehr in die Vereinsgaststätte genutzt haben. Ein extragroßes Dankeschön an alle Helfer in der Küche / Schießhalle für ihre Zeit am Osterwochenende.


Königsessen und Proklamation der Königsfamilie am 05.01.2016

Am Traditionstermin, am Abend vor Hl. Drei Könige, kamen die Teilnehmer(innen) des Königsschießens im Nebenzimmer des Tairnbacher Schützenhauses zusammen, um die bisherigen Würdenträger zu verabschieden und die neue Königsfamilie zu proklamieren. Auch Bürgermeister Jens Spanberger mit Gattin Claudia waren trotz ihres Ehrentages zur Feier erschienen.
Nach dem Sektempfang erhielten der Jungschützenkönig des Jahres 2015 Christoph Kratochwill und der Schützenkönig Gerd Maier ihre Königsorden als bleibende Erinnerung. Die letztjährige Königin Natalia Timchuk behält das Diadem als Andenken an ihre Regentschaft.
Mit Spannung wurde die Proklamation der Jungschützenkönigs erwartet, da hier die Gewinner bis zur Feier unter Verschluss gehalten wurden. Erstmalig wird der neue Jungschützenkönig Marcel Hotz von zwei Prinzessinnen begleitet, Katharina Kratochwill und Dana Meid.

Bei den Damen konnte Rosi Maier den Blumenstrauß und das Diadem als Schützenkönigin des Jahres 2016 in Empfang nehmen. Als Damen stehen ihr Angelika Alten und Helga Groß zur Seite. Bei den Herren heißen die Ritter Marco Türk und Gerd Maier. Der neue Schützenkönig Michael Alten konnte aufgrund eines länger geplanten Urlaubs die Königskette aber erstmalig auf dem Kreiskönigsball in Rauenberg tragen.

201602011811201_522052

Nach der Proklamation der neuen Königsfamilie war der offizielle Teil dieses Abends bereits beendet und das Buffet wurde eröffnet. Für die Vor- und Zubereitung des sehr schmackhaften Essens (inklusive Nachtisch) ein großes Dankeschön an Rosi + Rüdiger und die restlichen Helfer in der Küche. Danach stand nur noch Feiern und Tanzen auf dem Programm. Am späteren Abend verlagerte sich der Mittelpunkt mehr an die Bar, die bis in die Morgenstunden noch gut besucht war. Wir freuen uns auf das nächste Jahr…


Ortsmeisterschaften 2015

Am 3. Oktoberwochenende wurden auf der 50m Anlage des Vereins die diesjährigen Ortsmeisterschaften in der Mannschafts- und Einzelwertung (Jedermannschießen) ausgetragen. Mit dem Kleinkalibergewehr wurden im liegenden Anschlag jeweils 6 Schüsse abgegeben von denen die besten 5 gewertet wurden. Beim Bogenschießen entsprechend 6 Pfeile auf 10m Entfernung, allerdings ohne Visierung. Es waren also maximal 150 Ringe bei 3 Startern bzw. Starterinnen zu erreichen. Wie Sie aus der Ergebnisliste entnehmen können, wurden sehr gute Ergebnisse erzielt.

P1020182
Ergebnisliste Mannschaftswertungen
Nur das jeweils beste Ergebnis wurde aufgelistet. Die meisten Mannschaften / Starts (jeweils 6) hatten in diesem Jahr die Narreninitiative Tairnbach und die Bürgerwehr freies Rettigheim, gefolgt vom Benz Team mit 5 und der Sportgemeinschaft AH mit 4. Die jeweils 3 besten Mannschaften aus den Bereichen Bogen und KK-Gewehr durften neben den Glückwünschen jeweils auch noch einen Pokal in Empfang nehmen.

KK-Gewehr:
1. Freitagsstammtisch / 140 Ringe (I.Pfeifer / H.Türk / M.Türk)
2. Rentnerstammtisch / 138 Ringe (H.Fuchs / M.Maier / N.Wolf)
3. Bürgerwehr freies Rettigheim / 137 Ringe (G.Kamuf / R.Lennarz / B.Schmitt)
4. Ortschaftsrat / 137 Ringe
5. Posaunenchor / 135 Ringe
6. Sportgemeinschaft AH / 130 Ringe
7. Benz Team / 129 Ringe
8. VDK / 126 Ringe
9. Gemeinderat / 126 Ringe
10. Narreninitiative Tairnbach / 112 Ringe

Bogen:
1. Ich will einen Pokal / 122 Ringe (D.Kruse / L.Kruse / M.Türk)
2. Namenlos / 108 Ringe (D.Kruse / M.Türk / R.Wanner)
3. Hoffnungsvolle Nachwuchstalente / 105 Ringe (M.Türk / M.Scholl / R.Wanner)
4. Posaunenchor / 99 Ringe
5. Rathaus / 95 Ringe

Einzelwertung (Jedermannschießen)
Die jeweils Bestplatzierten konnten sich während der Siegerehrung einen Sachpreis auswählen und mit nach Hause nehmen.

KK-Gewehr:
1. Ralf Lennarz (48 Ringe)
2. Gerhard Kamuf (48 Ringe)
3. Bernhard Schmitt (48 Ringe)
4. Hans Türk (47 Ringe)
5. Roland Benz (47 Ringe)
6. Sandra Benz (47 Ringe)

Bogen (ohne Visierung):
1. Holger Scholl (48 Ringe)
2. Luca Seitz (41 Ringe)
3. Diana Kruse (39 Ringe)
4. Adolf Beer (39 Ringe)
5. Justin Stang (38 Ringe)
6. Johannes Fabian (37 Ringe)


Zufriedene Gesichter beim Ferienspaß 2015

Besonders bei den drei Erstplatzierten des Ferienspaßes:
Samuel Reiß (Recurvebogen / 25 Ringe bei 3 Pfeilen)
Alina Niklaus (Luftgewehr / 42 Ringe bei 5 Schüssen)
Pascal Holzhauer (Pistole / 43 Ringe bei 5 Schüssen)
war die Freude über die gute Trefferlage der Schüsse / Pfeile bei der Siegerehrung anzusehen.

Alle Ferienspaßkinder konnten am letzten Samstag der Sommerferien im Tairnbacher Schützenhaus verschiedene Disziplinen des Sportschießens nach der Einweisung durch die Aufsichten selbst ausprobieren:
Luftgewehr (liegend / sitzend)
Luftpistole (sitzend)
Recurvebogen
Lichtgewehr / Lichtpistole
Sehr gut kamen bei Teilnehmern + Betreuern / Aufsichten in der Mittagspause wieder die schon fast traditionellen Hamburger an, die vom Küchenteam zubereitet wurden. Danke schön an alle Helfer aus allen Bereichen, die zum Gelingen des Ferienspaßes beigetragen haben.


Präsentation Bogenschießen beim Sportfest 2015 der SG Tairnbach