Meisterschaften

Deutsche Meisterschaften 2017 Mehrschüssige Luftpistole

Guter Einstand von Maximilian Pfauser
Maximilian Pfauser konnte sich in der Disziplin Mehrschüssige Luftpistole erstmalig für die nationalen Titelkämpfe qualifizieren. Am Tag vor dem eigentlichen Wettkampf wurde nach der Anreise die riesige Anlage in München-Hochbrück in Augenschein genommen, die Waffenkontrolle (bzgl. Mindestabzugsgewicht / Maximalgewicht / Abmessungen) absolviert und das Rückenschild mit dem Namen / Startnummer laminiert. Aufgrund der angesetzten Startzeit, 8 Uhr morgens, wurde das gemeinsame Abendessen zeitig eingenommen, so dass ansatzweise ausreichend Schlaf möglich war.
Am eigentlichen Wettkampftag war der ‚Arbeitstag‘ für Maximilian Pfauser um ca. 8:20 Uhr auch schon wieder beendet. Denn bereits vor 8 Uhr wurde vom Wettkampfleiter noch mal auf die wichtigsten Punkte hingewiesen und alles für das Einschießen auf der Präzisionsscheibe vorbereitet.
Nach nur 150 Sekunden musste Maximilian schon auf die Anlage für die Mehrschüssige Luftpistole wechseln. Bei der Probeserie konnte er 4 Treffer erzielen. Bei den eigentlichen Wettkampfserien war das Mehr an Aufregung gegenüber einem ’normalen‘ Wettkampf bzw. Training in gewohnter Umgebung, dann doch zu spüren. Nach Abschluss des Wettkampfs standen auf dem Ergebnisprotokoll 11 Treffer und der Platz 44. Glückwunsch nochmal zur gezeigten Leistung bei den nationalen Titelkämpfen!

Der Schützenverein Tairnbach hofft, dass sich auch im nächsten Sportjahr wieder Schützen bzw. Schützinnen aus Tairnbach über die Kreis- und Landesmeisterschaften für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren und wie Maximilian Pfauser viele neue Erfahrungen sammeln können. Dem Trainer- / Betreuerteam hat der Ausflug nach München auf jeden Fall wieder Spaß gemacht.

Landesmeisterschaften 2017 Mehrschüssige Luftpistole

Robin, Maximilian und Christoph

Stechen entscheidet über Platzierung auf dem Siegertreppchen
Am vergangenen Samstag (24.06.2017) war in der Disziplin Mehrschüssige Luftpistole (MLP) die Anspannung aller Beteiligten um 14 Uhr deutlich spürbar. Anstatt des geplanten Imbiss auf der Restaurantterasse stand nun unerwartet das Stechen um die Bronzemededaille für einen unserer Teilnehmer auf dem Programm. Auf der Anlage in Karlsbad / Ittersbach hatten in der Jugendklasse (bis 16 Jahre) sowohl Christoph Kratochwill als auch sein Konkurrent aus Walldorf nach dem regulären Wettkampfprogramm, 12 Wertungsserien a 5 Schuss in 10 Sekunden, die identische Trefferzahl erzielt. Jeweils 47 Treffer standen für sie auf den Ergebnisbögen. Im Gegensatz zu den anderen Disziplinen muss die Treffergleichheit auf den Medaillenrängen bei der MLP durch das Stechschießen gebrochen werden.

Nach dem Absolvieren der Probeserie galt es für Christoph in der ersten Stechserie die Nerven zu behalten. Dies tat er auch. Mit 4 zu 3 Treffern konnte sich Christoph Kratochwill durchsetzen und sich damit den 3. Platz bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in dieser Disziplin sichern. Herzlichen Glückwunsch zur errungenen Bronzemedaille.

In der Schülerklasse bis 14 Jahre starteten 2 Tairnbacher Schützen mit der Mehrschüssigen Luftpistole. Auch hier war während der Wettkämpfe noch nicht absehbar, welche Platzierungen Maximilian Pfauser + Robin Wanner am Ende erreichen würden. Hier konnten die Nerven ein wenig mehr geschont werden, da hier mindestens ein Treffer Unterschied in den Endergebnissen vorlag und damit das Stechen um die Medaillen entfallen konnte.
Robin Wanner musste in der ersten Paarung der Schülerklasse an den Start gehen. Er startete mit einem Treffer in den Wettkampf und konnte trotz der 5 Treffer in fünften Serie nicht mehr ganz sein Wunschergebnis erreichen. Mit insgesamt 14 Treffern musste er sich am Ende mit dem 4. Platz in der Gesamtwertung begnügen.
Den Sprung auf’s Siegertreppchen schaffte sein Vereinskollege Maximilian Pfauser. Mit insgesamt 17 Treffern lag er nur einen Treffer hinter dem Zweitplatzierten. Bei der Siegerehrung konnte Maximilian freudestrahlend die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Auch an Maximilian ergeht der herzliche Glückwunsch zur Bronzemedaille.

Kreismeisterschaften 2017 in den Disziplinen 25m + 50m Pistole

Unsere Mannschaft konnte in den Disziplinen 50m Pistole (früher: Freie Pistole) und 25m Pistole (früher: Sportpistole) in der Herrenklasse mit den Schützen Mark Alten, Manuel Brecht und Marco Türk jeweils den 2. Platz bei den Kreismeisterschaften des Sportschützenkreis Wiesloch erreichen. Bei den Meisterschaften auf der Anlage in Sandhausen mussten sie sich jeweils nur der Mannschaft aus St. Ilgen geschlagen geben. Hierzu herzlichen Glückwunsch !!

In den jeweiligen Einzelwertungen konnte keiner der Tairnbacher Schützen den Sprung aufs Siegerpodest schaffen. Nachfolgend die Ergebnisse und Platzierungen in den beiden Disziplinen:

Einzelwertung 50m Pistole:

6. Manuel Brecht: 215 Ringe
7. Mark Alten: 188 Ringe
8. Marco Türk: 186 Ringe

Einzelwertung 50m Pistole:
7. Manuel Brecht: 261 Ringe (P: 135 / D: 126)
10. Marco Türk: 253 Ringe (P: 123 / D: 130)
14. Mark Alten: 229 Ringe (P: 106 / D: 123)

Kreismeisterschaften 2017 mehrschüssige Luftpistole

Robin und Maximilian

Schülerklasse (bis 14 Jahre)
Bei ihren ersten Auftritten in dieser Disziplin durften am letzten Samstag (18.03.2017)Maximilian Pfauser und Robin Wanner gleich jeweils eine Medaille bei der Siegerehrung in Walldorf Empfang nehmen.
Die Silbermedaille ging an Robin Wanner mit 16 Treffern. Dicht gefolgt von Maximilian Pfauser mit 14 Treffern, der sich damit die Bronzemedaille sicherte.

Christoph

Jugendklasse (15-16 Jahre)
In dieser Altersklasse konnte sich Christoph Kratochwill mit 45 Treffern (von 60 möglichen) den 2. Platz sichern und bei der Siegerehrung ebenfalls die Silbermedaille in Empfang nehmen.

Ergebnisse Kreismeisterschaften – Luftpistole Schülerklasse
Einen Tag später waren Maximilian Pfauser und Robin Wanner schon wieder im Einsatz. Dieses mal ging der erfolgreiche ‚Ausflug‘ der Nachwuchsschützen in den Schützenspeicher nach St. Ilgen für den Abschluss der Kreismeisterschaften in den Luftdruckdisziplinen.
Dieses Mal konnte sich Robin Wanner mit 159 Ringen den obersten Platz auf dem Treppchen sichern und dafür die goldene Kreismeistermedaille in Empfang nehmen. Die Bronzemedaille bei der Siegerehrung ging ebenfalls an einen Schützen aus Tairnbach: Maximilian Pfauser (135 Ringe) wurde ebenfalls das zweite ‚Edelmetall‘ des Wochenendes überreicht.

Kreismeisterschaften 2017 Luftpistole

Mannschaftswertung Herrenklasse – 3. Platz
In der Besetzung Mark Alten, Manuel Brecht und Marco Türk mussten sich unsere Schützen nur den Mannschaften aus Walldorf und St.Ilgen geschlagen geben. Mit 1059 Ringen konnte unsere Mannschaft die Urkunden für den Bronzeplatz in Empfang nehmen.

Einzelwertung Herrenklasse:
4. Platz: Mark Alten: 367 Ringe
Mark war ringgleich mit dem Drittplatzierten, allerdings hatte er die um einen Ring schlechtere letzte 10er Serie und musste damit mit dem 4. Platz vorlieb nehmen.
8. Manuel Brecht: 359 Ringe
17. Marco Türk: 333 Ringe

 

Einzelwertung Jugendklasse: 3. Platz Christoph Kratochwill
Aufgrund der krankheitsbedingten Abwesenheit von Jonas Heil vertrat nur Christoph Kratochwill unseren Verein in der Altersklasse bis 16 Jahre. Mit 336 Ringen erreichte er den Bronzerang bei diesen Meisterschaften.

Kreismeisterschaften 2017 Luftpistole

Sven, Marcel und Justin

Am 11. und 12. Februar 2017 fanden auf der Anlage in Rauenberg die diesjährigen Kreismeisterschaften in der Disziplin Luftpistole statt. Für unsere Schützen ab der Jugendklasse, war die Teilnahme sehr erfolgreich. Jeder konnte einen Platz auf dem Siegertreppchen erringen.

 


Mannschaftswertung Junioren A – Kreismeister

In der Besetzung Marcel Hotz, Sven Schrof und Justin Stang sicherten sich die drei den Pokal und den Titel des Kreismeisters in der höchsten Juniorenklasse.

Junioren A – 1. Platz: Sven Schrof
Mit 338 Ringen erreichte Sven den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen in der Altersklasse bis 20 Jahre.

Junioren B – 3. Platz: Marcel Hotz
Mit 322 Ringen musste sich Marcel in der Altersklasse 17-18 Jahre nur einem Schützen aus Dielheim und Walldorf geschlagen geben. Justin Stang erreichte den 4. Platz in der Gesamtwertung mit 260 Ringen.

Deutsche Meisterschaften 2016 Luftpistole

Jonas Heil mit gutem Ergebnis:
Am Donnerstag (01.09.2016) machte sich die Delegation des Tairnbacher Schützenvereins auf den Weg in den Norden von München. Allerdings stand für Jonas Heil, Volker + Andrea Maier zuerst ein wenig Sightseeing (Flugwerft Schleißheim – Außenstelle des Deutschen Museums) und ein gemütliches Abendessen auf dem Programm. Die Olympiaschießanlage in München-Hochbrück war erst das Ziel am eigentlichen Wettkampftag von Jonas. Aufgrund der Startzeit am späten Nachmittag bestand auch dort noch Gelegenheit neue Eindrücke zu sammeln und Wettkämpfe in den Bereichen Wurfscheibe / Laufende Scheibe zu beobachten oder die Neuheiten der verschiedenen Hersteller zu begutachten.
Jonas_DM_2OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Im Mittelpunkt stand aber natürlich der letzte Wettkampf von Jonas Heil in der Schülerklasse (bis 14 Jahre) bei den nationalen Meisterschaften. Schon beim Anbringen des Rückenschilds war die größere Anspannung spürbar. Diese wurde auch beim Schussbild des Probeschießens ein wenig sichtbar. Zu Beginn des Wettkampfs konnte sich Jonas aber stabilisieren und mit den ersten 10 Schüssen 85 Ringe erreichen. Nach 20 Schüssen wurden 166 Ringe auf der Anzeigentafel in der Hallenmitte angezeigt. Das bedeutete nach Abschluss aller Wettkämpfe in dieser Altersklasse den 61. Platz in einem Feld von über 100 Startern. Wir wünschen Jonas, dass er auch nach dem Wechsel in die Jugendklasse wieder so erfolgreich bei den Meisterschaften auf den unterschiedlichen Ebenen (Kreis / Landes / Deutsche Meisterschaften) teilnehmen wird.

Sven Schrof hatte seine Premiere bei den nationalen Titelkämpfen in München:
Nach der Waffenkontrolle blieb noch Zeit ein paar interessante Finals in den olympischen Disziplinen zu beobachten, die an Spannung kaum zu überbieten waren. 0,2 Ringe betrug der Abstand nach 20 Schüssen im Finale der Luftpistole Herrenklasse. Aber dann war für Sven auch schon Zeit sich auf den eigenen Wettkampf vorzubereiten. Glücklicherweise war die Halle mit den 100 Luftdruckständen im Gegensatz zur Finalhalle klimatisiert. Bei diesem Wettkampf in der ungewohnten Umgebung kam schon eine Extraportion Aufregung hinzu. Zusätzlich waren bei den Deutschen Meisterschaften 20 Schüsse mehr als bei den restlichen Wettkämpfen / Meisterschaften der Saison zu bewältigen.
Sven_DM_1 Sven_DM_2
Nach den 60 Wettkampfschüssen mit einigen Hochs und Tiefs waren am Ende 521 Ringe (Einzelserien: 86 / 88 / 84 / 90 / 86 / 87) auf der Anzeigentafel in der Mitte der Halle zu lesen. Das bedeutete den 62. Platz unter den besten Schützen Deutschlands in dieser Altersklasse (bis 20 Jahre).

Landesmeisterschaften 2016 Luftpistole Herrenklasse

In der Herrenklasse vertraten Mark Alten und Manuel Brecht unseren Verein bei den Wettkämpfen in Pforzheim. Mit 359 Ringen (Einzelserien: 91 / 90 / 87 / 91) erreichte Manuel in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld den 28. Platz. Auf Platz 35 landete Mark mit einem Ergebnis von 356 Ringen (Einzelserien: 88 / 89 / 93 / 86).

201608020854412_522052

Marco, Klaus, Manuel, Mark

Landesmeisterschaften 2016 – 25m Pistole

Seinen ersten Wettkampf mit jeweils 30 Wertungsschüssen in den Disziplinen Präzision und Duell absolvierte Christoph Kratochwill auf der Anlage in Ittersbach. Trotz nachlassender Kraft erreichte er 351 Ringe und damit den 9. Platz in der Einzelwertung.
In der Herrenklasse musste Manuel Brecht ebenfalls das ‚große‘ Programm absolvieren. Er hatte trotz 3 stündiger Pause zwischen Präzision und Duell einen sehr konstanten Auftritt. In beiden Teildisziplinen erreichte er exakt das gleiche Ergebnis -> jeweils 261 Ringe ergaben den 20. Platz.
Bei Klaus Jacobsen konnte nach der Probe in der Teildisziplin eine bis dahin unerklärliche Verlagerung des Trefferbilds festgestellt werden. Später fand er heraus, dass sich ein Teil seines Klappkorns durch die Erschütterungen immer wieder löste. Also war in der Pause ein Besuch beim nächsten Baumarkt Pflicht. Am Ende erreichte er den mit 484 Ringen den 22. Platz.

Landesmeisterschaften 2016 Luftpistole Jugenklasse

201608020851511_522052

Sven und Christoph

Christoph Kratochwill war in diesem Jahr der einzige Starter in dieser Altersklasse (15-16 Jahre). Bei diesem Wettkampf waren seine Serien nicht so konstant wie gewohnt. In der Gesamtwertung bedeutete dies mit 328 Ringen (Einzelserien: 86 / 79 / 87 / 76) den 8. Platz.

Landesmeisterschaften 2016 Luftpistole Juniorenklasse A

Silbermedaille für Sven Schrof!
Mit 361 Ringen (Einzelserien: 93 / 91 / 85 / 92) konnte sich Sven Schrof bei den Landesmeisterschaften in der Klasse bis 20 Jahren den 2. Platz sichern. Nur 2 Ringe betrug der Abstand zum Erstplatzierten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und zur Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Ende August in München.

Landesmeisterschaften 2016 Luftpistole

Jonas Heil, Maximilian Pfauser und Robin Wanner konnten ihre Wettkämpfe bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in der Disziplin Luftpistole Schülerklasse (bis 14 Jahre) erfolgreich gestalten. Trotz der frühen Startzeit und der Anspannung konnten unsere Schützen gute bis sehr gute Leistungen abliefern und im Rahmen der Siegerehrung Medaillen und Urkunden in Empfang nehmen.
In der Mannschaftswertung mussten sich Jonas, Maximilian und Robin nur den Mannschaften aus Walldorf und Mannheim-Rheinau geschlagen geben und erreichten mit 471 Ringen den 3. Platz. Es war eine sehr knappe Entscheidung, mit nur wenigen Ringen Unterschied wäre sowohl der 2. Platz aber auch der undankbare 4. möglich gewesen.
201607120705522_522052In der Einzelwertung war es noch knapper. Dort entschied aufgrund der Ringgleichheit die bessere letzte Serie zugunsten von Jonas Heil. Er konnte wie sein Konkurrent aus Reichartshausen 172 Ringe erzielen, hatte aber mit 88 zu 86 bei den letzten 10 Schüssen die Nase vorn. Herzlichen Glückwunsch zum Landesmeistertitel.
Maximilian Pfauser steigerte sich auch in der zweiten Serie und konnte mit 150 sein bisher bestes Wettkampfergebnis erreichen. In der Einzelwertung bedeutete dies Platz 8. Einen Platz dahinter landete Robin Wanner mit einem Ergebnis von 149 Ringen. Er hatte sich nach der Probeserie noch ein paar Ringe mehr erhofft.

Landesmeisterschaften 2016 Mehrschüssige Luftpistole

201607050746101_522052

Bronzemedaille für Jonas Heil

Bronzemedaille für Jonas Heil
In der Schülerklasse in der Disziplin Mehrschüssige Luftpistole erreichte Jonas Heil den 3. Platz bei den diesjährigen Landesmeisterschaften des Badischen Schützenverbands. Bei der Siegerehrung in Karlsbad konnte er die Bronzemedaille in Empfang nehmen.
Trotz einer guten Leistung von 44 Treffern musste sich Christoph Kratochwill in der Jugendklasse in der gleichen Disziplin mit dem undankbaren 4. Platz begnügen. Da sein Ergebnis nur einen Treffer unter den Zulassungszahlen der letztjährigen Deutschen Meisterschaften liegt, muss er sich noch ein wenig gedulden, um zu erfahren, ob es zur Qualifikation gereicht hat.

Kreismeisterschaften 2016 – 25m Pistole

201605100711552_522052

2. Platz für Klaus Jacobsen

201605100708201_522052

2. Platz in der Mannschaftswertung

201605100731193_522052

3. Platz für Christoph Kratochwill

Bei der im April auf der Anlage in Sandhausen ausgetragenen Kreismeisterschaft in der Disziplin 25m Pistole (früher: Sportpistole) gab es in den verschiedenen Altersklassen Grund zum Strahlen für unsere Schützen.
Seniorenklasse I: Zweiter Platz für Klaus Jacobsen
Mit 261 Ringen (P: 125 / D: 136) konnte sich Klaus Jacobsen aufgrund des besseren Ergebnisses in der Teildisziplin Duell den zweiten Platz in der Einzelwertung in dieser Altersklasse sichern. Der ringgleiche Schütze aus Gauangelloch musste sich mit dem Bronzeplatz begnügen.
Mannschaftswertung Herrenklasse: Zweiter Platz
In der Besetzung Mark Alten, Manuel Brecht und Marco Türk musste sich unsere Mannschaft mit 776 Ringen nur dem Team des SSV St. Ilgen geschlagen geben und konnte damit bei der Siegerehrung die Urkunde für den zweiten Platz in Empfang nehmen.
In der Einzelwertung reichte es nicht ganz unter die ersten drei. Folgende Platzierungen wurden durch unsere Schützen erreicht:
5. Platz: Manuel Brecht / 273 Ringe (P: 136 / D: 137)
7. Platz: Marco Türk / 258 Ringe (P: 128 / D: 130)
11. Platz: Mark Alten: 245 Ringe (P: 118 / D: 127)
Jugendklasse: Dritter Platz für Christoph Kratochwill
119 Ringe in der Teildisziplin Präzision und 98 Ringe in der Teildisziplin Duell bescherten Christoph Kratochwill bei seiner ersten Kreismeisterschaft in dieser Disziplin gleich den dritten Platz.

Kreismeisterschaften 2016 Standardpistole

3. Platz für Manuel Brecht

3. Platz für Manuel Brecht

3. Platz in der Mannschaftswertung
Unsere Mannschaft in der Herrenklasse konnte in der Besetzung Mark Alten, Manuel Brecht und Marco Türk mit 1403 Ringen den dritten Platz erreichen. Unsere Schützen mussten sich nur den Mannschaften aus Gauangelloch und Walldorf geschlagen geben.
Bronzemedaille für Manuel Brecht
In der Einzelwertung konnte Manuel Brecht bei der Siegerehrung die Bronzemedaille in Empfang nehmen. 496 Ringe lautete sein Endergebnis nach 60 Wettkampfschüssen. Dicht gefolgt von seinen Mannschaftskameraden auf den Plätzen 4 (Mark Alten / 461 Ringe) und 5 (Marco Türk / 446 Ringe). Glückwunsch an unsere Starter !

Kreismeisterschaften 2016 Luftpistole Schülerklasse

2. Platz Mannschaft Robin Maximilian Jonas

2. Platz Mannschaft Robin Maximilian Jonas

Am 20.03.2016 traten unsere Schützen und Betreuer den Weg zum Schützenspeicher in St. Ilgen an, um die Kreismeisterschaften in der Disziplin Luftpistole zu absolvieren. Nach der Standbelegungszeit begann das Probeschießen für Jonas Heil, Maximilian Pfauser und Robin Wanner. Doch technische Probleme beim Veranstalter zwangen Maximilian Pfauser zu einer extra Wartezeit. Nach dem 4. Probeschuss musste sein Wettkampf unterbrochen werden, da die Trefferanzeige der elektronischen Anlage auf seinem Stand nicht korrekt war. Er musste dann nach Abschluss der Durchgangs an dem Jonas und Robin teilnahmen ganz alleine seine 20 Wertungsschüsse abgeben. Maximilian überstand auch diese ‚Extrabelastung‘ und konnte 105 Ringe (Einzelserien: 50 /55) und damit den 6. Platz in der Einzelwertung erreichen.
Bei Jonas und Robin war die Anspannung bei den Probe- und auch den Wettkampfschüssen auch zu spüren. Robin Wanner konnte bei seinen ersten Kreismeisterschaften mit 139 Ringen den 5. Platz in der Gesamtwertung erringen. Seine Einzelserien waren 76 und 63 Ringe.

Bronzemedaille für Jonas Heil

Bronzemedaille für Jonas Heil

Den Sprung auf’s Siegerpodest schaffte Jonas Heil mit 154 Ringen (Einzelserien: 76 / 78). Er hatte die gleiche Ringzahl und Einzelserien wie ein Schütze aus Walldorf erreicht. Allerdings weniger 10er geschossen. Jonas durfte sich über den 3. Platz freuen und sich bei der Siegerehrung die Bronzemedaille umhängen lassen.

In der Mannschaftswertung erreichten Jonas, Maximilian und Robin den 2. Platz und konnten ihre Urkunden bei der Siegerehrung in Empfang nehmen.

P1020353c

2. Platz für Christoph Kratochwill

Kreismeisterschaften 2016 Mehrschüssige Luftpistole – Jugendklasse
2. Platz für Christoph Kratochwill
Christoph durfte von unseren Teilnehmern zuerst an den Start gehen und konnte bis auf eine Serie immer mindestens 3 Treffer erzielen. In der Endabrechnung erreichte er mit 49 Treffern (von max. 60) den Titel des Vizekreismeisters in der Jugendklasse (15-16 Jahre).

P1020356b

Kreismeistertitel für Jonas Heil

Kreismeisterschaften 2016 Luftpistole – Schülerklasse
Kreismeistertitel für Jonas Heil
Jonas musste noch länger warten um seine 6 Wettkampfserien zu absolvieren. Nach zähem Start konnte er sich steigern und insgesamt 17 Treffer erreichen. Damit konnte er sich gegen die Konkurrenz aus Walldorf durchsetzen und sich den Titel des Kreismeisters bei den Schülern sichern.
In höheren Altersklassen (z.B. Junioren / Herrenklasse / Damenklasse) gibt es diese Disziplin beim Deutschen Schützenbund leider nicht mehr.

Kreismeisterschaften 2016 Luftpistole – Herrenklasse
In der Herrenklasse gingen am 14.02.2016 beim ersten Durchgang in Walldorf Mark Alten und Manuel Brecht für unseren Verein an den Start. Bei beiden Schützen waren bei den 40 Wettkampfschüssen ein paar ‚Ausreißer‘ dabei, die eine noch bessere Platzierung in der Ergebnisliste verhinderten. Manuel hatte dieses Mal beim vereinsinternen Vergleich die Nase vorne und konnte mit 360 Ringen den 6. Platz erringen (Einzelserien: 87 / 90 / 89 / 94). Auf dem 9. Platz landete Mark Alten mit einem Endergebnis von 355 Ringen (Einzelserien: 87 / 93 / 88 / 87).

P1020263b

Bronzemedaille für Sven Schrof

Kreismeisterschaften 2016 Luftpistole – Juniorenklasse A
Bronzemedaille für Sven Schrof.
Mit Serien von 84 / 88 / 88 / 88 konnte Sven mit 348 Ringen den dritten Platz in dieser Altersklasse erreichen. Die beiden Erstplatzierten erreichten jeweils 354 Ringe.

P1020262a

Silbermedaille für Christoph Kratochwill

Kreismeisterschaften 2016 Luftpistole – Jugendklasse
Silbermedaille für Christoph Kratochwill.
Christoph hatte einen sehr ausgeglichenen Wettkampf und sicherte sich mit 345 Ringen (Einzelserien: 86 / 87 / 87 / 85) den 2. Platz.

P1020265a

Teilnehmer und Trainer

Justin Stang erreichte mit 248 Ringen (Einzelserien: 51 / 62 / 74 / 61) bei seinem ersten Auftritt bei Kreismeisterschaften des Sportschützenkreis Wiesloch den 6. Platz. Krankheitsbedingt leider passen musste Marcel Hotz.