Ferienspaß Schnupperkurs Sportschießen

Am letzten Samstag konnten die Ferienspaßkinder nach der Einweisung durch die Aufsichten in die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Recurvebogen reinschnuppern. Zusätzlich konnte das Schießen mit Lichttrainingssystemen, dem Blasrohr und das Werfen mit Dartspfeilen ausprobiert werden. In drei Disziplinen wurden jeweils 5 Schüsse bzw. Pfeile ausgewertet, beim Blasrohr 9 Pfeile und in den Laufkarten der Teilnehmenden vermerkt. Aus den jeweils besten Serien wurden die Gewinner pro Disziplin ermittelt, die sich bei der kleinen Siegerehrung etwas Süßes und ihre Urkunde abholen konnten.
In diesem Jahr gehen unsere Glückwünsche an folgende Gewinner:
Jonas Maier beim Luftgewehrschießen (liegend aufgelegt)
Linus Julian Holzhauer mit der Luftpistole (sitzend oder stehend aufgelegt)
Nils Köhler mit dem Recurvebogen (ohne Visier)
Fabian Maier mit dem Blasrohr
In der Mittagspause stärkten sich die Teilnehmenden mit Pizza und Getränken.

Danke an alle Aufsichten und aktiven Schützinnen und Schützen aus der Erwachsenen- und Jugendabteilung für die Mithilfe beim Ferienspaßevent des Schützenvereins. Charis, Fabian, Gerd, Hannah, Lennart, Marius, Maximilian, Mia, Natalia, Noah, Robin, Silas und Volker waren mit dabei.

Luftpistolenturnier des SSV Rot

Für Markus FilsingerMarius Scholl und Robin Wanner standen in der Gruppenphase beim Turnier in Rot Begegnungen gegen die Mannschaften vom SV Rheinau II und SSV Malschenberg II auf dem Programm. Mit 503 und 479 Ringen konnten sich unsere Schützen einen Platz im Finale der 8 besten Mannschaften sichern. Beim Finaldurchgang um 16 Uhr mussten sie zum dritten Mal an diesem Tag in 30 Minuten die Probeschüsse und 20 Wertungsschüsse absolvieren. Nach dem kleinen Durchhänger im zweiten Durchgang konnte unsere Mannschaft mit 502 Ringen wieder an das Ergebnis vom ersten Auftritt anknüpfen. Dieses Ergebnis reichte in der Endabrechnung zum 6. Platz in der Mannschaftswertung.
Folgende Einzelergebnisse erreichten unsere Schützen in den 3 Durchgängen:
Markus Filsinger: 173 / 174 / 171 Ringe
Marius Scholl: 167 / 137 / 165 Ringe
Robin Wanner: 163 / 168 / 166 Ringe
Das Turnier in Rot konnte als kleine Einstimmung auf die Landesligasaison mit der Luftpistole, die ab November beginnt, genutzt werden.

Landesliga Nord Luftpistole

Der letzte Wettkampftag der Landesligasaison endete mit einer 2:3-Niederlage gegen die Mannschaft aus Seckenheim. Auf den ersten beiden Positionen konnten Manuel Brecht und Sven Schrof ihre Partien gewinnen und damit die Einzelpunkte einsammeln. Auf den Positionen 3–5 hatten es Marius Scholl, Marco Türk und Robin Wanner an diesem Abend mit zu starken Gegner zu tun. Trotz erneut guter Leistungen mussten sie sich geschlagen geben und die Punkte den Schützen aus Seckenheim überlassen.
Einzelergebnisse:

Manuel Brecht: 365 Ringe
Sven Schrof: 342 Ringe
Marius Scholl: 344 Ringe
Marco Türk: 345 Ringe
Robin Wanner: 338 Ringe
Einzelwertung Landesliga Nord
Dort konnte Mark Alten seinen Platz an der Sonne mit einem Durchschnitt von 368,83 Ringen behalten. In den Top 3 war auch noch Manuel Brecht mit durchschnittlich 364,14 Ringen zu finden.
Mannschaftswertung
Am letzten Wettkampftag gab es doch allerhand Bewegungen in der Tabelle. Mit 8:6-Mannschaftspunkten schloss unsere Mannschaft diese Saison auf dem 5. Tabellenplatz ab und hat damit in diesem Jahr nichts mit dem Abstieg bzw. Relegation zu tun.
Danke
An Mark, Manuel, Marius, Sven, Marco, Robin und Klaus, die in dieser Runde an den Wettkämpfen in der Landesliga als Schützen, Ligaleiter oder Betreuer teilgenommen haben.

Ferienspaß

Am letzten Feriensamstag trafen sich 13 Jugendliche im Tairnbacher Schützenhaus zum diesjährigen Ferienspaß. Nach einer kurzen Begrüßung und Überblick über den Ablauf durch Volker Maier, ging es auch schon los. In 4 Gruppen konnten verschiedene Disziplinen des Schießsports nach Einweisung selbst ausprobiert werden. Das Außengelände hinter dem Schützenhaus war für das Schießen mit dem Recurvebogen reserviert. Die Halle war in Sektionen für das Luftgewehr (liegend/sitzend), Luftpistole und die Lichttrainingsysteme aufgeteilt. Weiterlesen

Endlich mal wieder ein Wettkampf…

So war es von vielen Teilnehmenden beim Luftpistolenturnier des SSV Rot zu hören. Durch den coronabedingten Ausfall der Runden-, Ligawettkämpfe und Meisterschaften war die 47. Auflage des Turniers eine sehr willkommene Abwechslung zum reinen Training im eigenen Schützenhaus. Für unseren Verein starteten am letzten Sonntag Manuel Brecht, Markus Filsinger und Robin Wanner. Zu absolvieren waren von unseren Schützen in der Vorrunde 2 Serien mit jeweils 20 Wertungsschüssen in 30 Minuten. Die Gegner von der Schützengilde Heidelberg und der Schützengilde Seckenheim konnten bezwungen und somit der Einzug in den zweiten Finaldurchgang am späten Nachmittag gesichert werden. Mit einem Mannschaftsergebnis von 517 Ringen (Manuel: 178 / Markus: 178 / Robin: 161) konnten sie bei der Siegerehrung den 3. Platz in der Mannschaftswertung erreichen.

Aber das war noch nicht alles. Unser Verein war durch Manuel Brecht noch weitere zweimal bei der Siegerehrung vertreten. Er erhielt ein Präsent für den Durchgangsbesten und die Trophäe für den 2. Platz in der Einzelwertung.

Adventure Golf

Als kleinen Saisonabschluss vor den Sommerferien machte sich im Juli eine Gruppe der Jugendabteilung des Tairnbacher Schützenvereins auf den Weg nach Baiertal zum ‚Adventure Golf‘ auf dem Gelände des Hohenhardter Hofs.
Auch der Wettergott hatte dieses mal nichts gegen unseren Besuch einzuwenden. Bei bestem Wetter konnten die Gruppen die speziellen Bahnen mit Schrägen, Hügeln und Wasserläufen in Angriff nehmen. Ziel war es‚ mit viel Spaß den Ball mit möglichst wenig Schlägen im Loch zu versenken.
Das meiste Geschick, Augenmaß und vielleicht auch Glück hatte von unseren Teilnehmenden Amelie Schmitt. Ihre Ergebniskarte wies am Ende die wenigsten Schläge auf.