Königsschießen

Neben den bisherigen Hoheiten, Jasmin Scholl und Gerd Maier, waren auch Kreisrat Klaus Jacobsen und Bürgermeister Jens Spanberger bei der Eröffnung des diesjährigen Königsschießens auf der 50m Anlage des Vereins zugegen. Nach der Begrüßung durch Oberschützenmeister Gerd Maier und den Grußworten von Bürgermeister Spanberger wurde mit allen Anwesenden wurde auf die vergangene Regentschaft angestoßen und mit guten Wünschen das Königsschießen auf die Königsadler für das Jahr 2019 eröffnet. Weiterlesen

Bogenkinderturnier Unteröwisheim

Bereits Ende Oktober fand in der Halle des SSV Unteröwisheim die 6. Ausgabe des Kinderturniers mit dem Recurvebogen statt. Für unseren Verein gingen Mathis Förderer in der Kategorie ‚Schüler Beginner‘ und Katharina Kratochwill bei den ‚Schülern mit Erfahrung‘ an den Start. Bis ca. 1 Jahr Ausübung des Bogensports berechtigt bei diesem Turnier zur Teilnahme bei den Beginnern, alle anderen müssen bei den Erfahrenen starten. Abzugeben waren auf eine Distanz von 10 Metern in zwei Durchgängen jeweils 30 Pfeile. Immer zwei Schützen(innen) schossen gemeinsam auf ein Ziel. Ausgewertet wurden die Pfeile erst, nachdem beide ‚Paare‘ ihre 3 Pfeile geschossen hatten. Wie auf dem Bild ersichtlich war die Halle in Unteröwisheim mit Startern / Starterinnen / Eltern und Betreuern sehr gut gefüllt. Weiterlesen

Vereinsmeisterschaften 2019

Die Vereinsmeisterschaftssaison 2019 in den Kugeldisziplinen (Gewehr / Pistole / Revolver) hat schon wieder begonnen. Wer also in den Kampf um die besten Platzierungen mit einstiegen möchte, kann das zu den üblichen Trainingszeiten tun. Angeboten werden alle Disziplinen, die auf den Standanlagen (Luftdruck / 25m- + 50m-Anlage) des Schützenvereins Tairnbach zugelassen sind. Die Teilnahme an den Vereinsmeistsrschaften ist für alle notwendig, die gerne an den weiterführenden Meisterschaften (Kreis- / Landesmeisterschaften) teilnehmen möchten.

Für das Bogenschießen werden noch separate Termine für die Vereinsmeisterschaften bekannt gegeben.

Ortsmeisterschaften

Pokale und Sachpreise zu gewinnen
Am Wochenende vom 19. bis 21. Oktober 2018 besteht für alle Sportinteressierten die Möglichkeit an den Ortsmeisterschaften des Schützenvereins mit dem Kleinkalibergewehr teilzunehmen. Bei dieser Disziplin wird liegend aufgelegt versucht den Mittelpunkt der Scheibe zu treffen. Abgegeben werden pro Start in der Einzelwertung (‚Jedermannschießen‘) oder Mannschaftswertung (3 Schützen bzw. Schützinnen) jeweils 6 Schüsse. Gewertet werden davon die besten 5. Die jeweils 3 erstplatzierten Mannschaften einer Klasse (mit / ohne Erfahrung im Sportschießen) können einen Pokal gewinnen. Die Besten aus der Einzelwertung (‚Jedermannschießen‘) können Sachpreise mit nach Hause nehmen.

Schieß- / Trainingszeiten der Ortsmeisterschaften
Freitag, 19.10.2018:
19 – 21 Uhr / Training + Teilnahme Ortsmeisterschaften KK-Gewehr
Sonntag, 21.10.2018:
11:30 – 17:00 Uhr / Teilnahme Ortsmeisterschaften KK-Gewehr
Die Siegerehrung der Ortsmeisterschaften ist am Sonntag, 21.10.18, gegen 18 Uhr vorgesehen.
Evtl. noch offene Fragen können Sie per Mail an svtairnbach1929@web.de oder direkt im Schützenhaus loswerden.
Hier die detaillierte Ausschreibung der Ortsmeisterschaften:
SVT_Ortsmeisterschaften_2018

Königsschießen

Neue Königsfamilie wird ermittelt

Am Sonntag, 21. Oktober 2018, wird das noch amtierende Königspaar des Vereins das diesjährige Königsschießen nach einem kleinen Umtrunk auf der 50m-Anlage eröffnen. Beginn: 11 Uhr. Bei den Damen und Herren werden die neuen Hoheiten durch das Schießen mit dem KK-Gewehr auf die Königsadler ermittelt. Die Damen schießen liegend aufgelegt. Die Herren dürfen ihr Können im stehenden Anschlag zeigen. Alle Vereinsmitglieder sind ganz herzlich zur Teilnahme an dieser Traditionsveranstaltung eingeladen. Weiterlesen

Jugendevent Fußballgolf

Zum Saisonsauftakt fand dieses Mal das Jugendevent im Soccerpark in St.Leon-Rot statt. Fußballgolf, also einen Fußball mit so wenigen Schussversuchen wie möglich durch verschiedene Hindernisse und über Geländeneigungen bis in ein Bodenloch zu spielen, war für die verschiedenen Gruppen die Aufgabenstellung. Aber so einfach wie von vielen gedacht, waren die Bahnen gar nicht zu meistern, obwohl nur der einfachere ‚Funplatz‘ bespielt wurde.
So mancher Strafschuss musste auf der Ergebniskarte vermerkt werden, da der Ball außerhalb des Spielfelds landete. Trotz der einsetzenden Dunkelheit konnten die meisten Gruppen einen Großteil der Bahnen absolvieren. Auf dem Heimweg waren viele zufriedene Gesichter zu sehen.
Danke an Volker Maier für die Organisation und an die ‚Fahrer‘ für den sicheren Transport der Teilnehmer(innen).